Test: KLAGENA elektronischer Timer mit Stoppuhr, inkl. Magnet und Aufhängevorrichtung - 2 Jahre Geld-zurück-Garantie - Eieruhr/ Küchenuhr/ Kurzzeitmesser/ Countdownuhr - Batterie nicht im Lieferumfang

Test: KLAGENA elektronischer Timer mit Stoppuhr, inkl. Magnet und Aufhängevorrichtung - 2 Jahre Geld-zurück-Garantie - Eieruhr/ Küchenuhr/ Kurzzeitmesser/ Countdownuhr - Batterie nicht im Lieferumfang

 
4.4
 
0.0 (0)
85   0   5   0   0
HoundDog   
 
Bewertung schreiben

TPID
52953
Ein weißer Kurzzeitwecker, Küchentimer mit großer Anzeige und lautem Alarmton. Zum Betrieb wird einen Micro Batterie (AAA) benötigt, die nicht im Lieferumfang dabei ist.

Fotos

Experten-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.4
Produkt-Leistung 
 
4.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5  (1)
Sicherheit 
 
N/A  (0)
Weiterempfehlung 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.4
Produkt-Leistung 
 
4.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5
Sicherheit 
 
N/A
Weiterempfehlung 
 
4.0

Kompakt, weiß und recht laut

►Verpackung
Der Kurzzeitwecker kommt hier in einem dünnen, neutralen Pappkarton an. Auf der Verpackung klebt nur der BAR-Coder Aufkleber samt der Kurzbeschreibung.
 
►Verarbeitung
In der Verpackung ist der Wecker noch zusätzlich durch Luftpolsterfolie vor Beschädigung geschützt. Ein Batterie ist nicht im Lieferumfang dabei. Es wird eine AAA Batterie (Micro) benötigt. Was die beiden Knopfzellen auf dem ersten Produktbild sollen, wissen die Götter. Diese werden NICHT benötigt.

Der Timer macht nach dem auspacken und dem einlegen der Batterie erst einmal einen vernünftigen Eindruck. Das Display – die Ziffern sind ca. 15 mm hoch – ist 20 x 45 mm groß und hat einen guten Kontrast. Allerdings ist der Kontrast nicht so stark wie das erste Bild suggerieren möchte. Die anderen Bilder zeigen den „echten Kontrast“ der Anzeige.

Die ganze Uhr hat keine scharfen Kanten oder gar Grate. Unter dem Display sind drei Tasten mit einer Softtouch Oberfläche deren Druckpunkt allerdings etwas tiefer liegt. Da man aber bei jedem Tastendruck einen Piepston hört, merkt man schnell, ob der Druck angenommen wurde oder nicht.

Das Gehäuse hat eine Höhe von 63 mm und eine Breite von 74 mm. Inklusive des Magneten auf der Rückseite erreicht es eine Tiefe von 22 mm. Der Timer wiegt mit eingelegter Batterie 61 g. 
 Der weiße Kunststoff wird auf der Frontseite, also rund um das Display, mit einer transparenten Platte ergänzt. Auf diese sollte man ein wenig Acht geben, denn hier sind Kratzer leider deutlich zu sehen, wenn der Timer welche abbekommt.

Auf der Rückseite ist die Öffnung für den Lautsprecher und mittig ein kleiner Halteclip mit dem man den Timer z.B. an der Schürze oder wo auch immer einfach befestigen kann. Auf diesem Clip ist ein Magnet befestigt und damit hält die Uhr an allen metallischen Flächen. Ganz unten ist hier auch das Batteriefach zu finden. 

Der Rahmen ist so gestaltet, dass der Küchenwecker auch von alleine steht. Einen wirklich sicheren Stand erreicht man, in dem man einen kleinen Metallbügel hinter dem Clip ausklappt und damit den Clip „offen“ hält. Dieser Bügel sollte vermutlich von alleine herausfallen, wenn man den Timer mit der Rückseite nach unten hält und den Clip öffnet. Das tut er bei dem uns gelieferten Exemplar leider nicht und man muss mit einem kleinen Schraubenzieher oder ähnlichem nachhelfen. Ob das macht man ja vermutlich nicht täglich.

Mit im Karton befindet sich noch eine winzige Bedienungsanleitung in fünf Sprachen. Wobei die verschiedenen Sprachen nur die Funktionen beschreiben. Die Bedienung an sich ist leider nur auf Englisch verfügbar. Hier erfährt der Nutzer dass man die Uhr als Timer mit Countdown und auch als eine Art Stoppuhr mit Countup Funktion nutzen kann.
 
►Fazit
Der Piepston ist ausreichend laut um ihn auch noch im nächsten Raum oder bei viele Lärm durch Küchengeräte wie Dunstabzugshaube oder Küchenmaschinen etc. zu hören und das Ganze ist recht einfach zu bedienen. Der Kontrast reicht aus, könnte aber stärker sein. Die Befestigungs- und Aufstellmöglichkeiten sind ausreichend.

Der Händler / Hersteller hat mir dieses Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt, was meine Meinung in keiner Weise beeinträchtigt hat. 

In aller Kürze:

Positiv:
Kompakt und vielseitig zu befestigen
Negativ
Kontrast nicht so stark wie auf dem ersten Produktbild
Verkäufer
Auerbach & Söhne
Erfahrungszeit
Einige Tage
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Benutzer-Testberichte

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen